Die richtigen Brillengläser

Optikonline bietet für alle Brillenmodelle Kunststoffgläser in hoher Qualität an. Kunststoffgläser sind leichter und bruchsicherer als mineralische Gläser (echtes Glas). Da die Oberflächen bei Kunststoffgläsern weicher sind als bei mineralischen, sollten diese immer mit einer Hartschicht versehen werden. Deshalb verfügen alle unsere Gläser standardmässig über eine Hartschicht sowie eine Superentspiegelung. Alle unsere Brillengläser sind vom Schweizer Lieferanten und werden von gelernten Augenoptikern eingeschliffen und montiert.

Worauf muss ich bei der Wahl der Brillengläser achten?

Das Brillenglas und die Beschichtung sind entscheidend für die Sehqualität und das Gewicht Ihrer Brille. Für eine leichtere Reinigung der Gläser empfehlen wir Ihnen bei den Beschichtungen zusätzlich den Lotuseffek (Easy-Clean-Schicht) auszuwählen.

Achten Sie bei der Galswahl insbesondere auf den Brechungsindex Ihrer Gläser. Dieser hat Einfluss auf die Glasdicke und das Gewicht. Insbesondere bei Randlosbrillen und bei höheren Korrekturen empfehlen wir Ihnen Gläser mit Brechungsindex 160 (Fehlsichtigkeit von ± 1.5 – 4.00 Dpt.) oder 167 (Fehlsichtigkeit ab ± 4 Dpt.) zu wählen. Gläser mit Brechungsindex 150 eignen sich nicht für Randlosbrillen.

Grafische Darstellung der Glasdicken mit unterschiedlichem Brechungsindex:

close
Try it on